Springe zum Inhalt

MÄRZOBLÜOMLE

Das Leben bahnt sich seinen Weg.

Immer und immer wieder.
Das ganze Universum ist auf Gleichgewicht und Ganzwerdung ausgerichtet.
Es ist die Wildnatur des Lebens, die trotz aller Ausrottungsversuche bleibt, überlebt und wächst wo Zerstörung geschehen ist.

Nach Kälte und Eis siegt nun das Leben. Mutter Natur erinnert uns wiederum daran, wie Leben geht. Das Mütterliche Prinzip ist nährend, hereinnehmend, nichts ausgrenzend. Das kreative, chaotische Leben selbst, das aus dem Unmöglichen immer wieder Neues erschafft. Das uralte Kreisprinzip, das das Leben hütet, eine gute Gegenwart und Zukunft für alle Wesen erschafft und in dem alle gemeinsam und miteinander, zum Wohl Aller wirken.
Alle Geschlechter. Alle Alter. Alle Hautfarben, alle Religionen, Traditionen, Kompetenzen und Himmelsrichtungen. Das Leben liebt und braucht die Vielfallt.
Hoffen wir mit dem Frühling auf eine gute Zukunft für alle Wesen.

Die Pflanze für den Aufbruch in den Frühling ist der HUFLATTICH.
Eine der ersten Pflanzen mit der Feuerkraft des Frühlings.
Zum Frühling gehört das Feuer, zum Feuer das Kochen.
Kochen ist Alchemie – das magische Wandeln von Nahrungsmitteln.
Kochen ist ur- weibliche Hexenkunst, ein kreativer, magischer Prozess.

Köstlichkeiten werden in den Kessel gegeben und nach einiger Zeit mit Feuer und Wasser entsteht etwas, das nährt und stärkt, tröstet und hält, beruhigt und die Familie um den Tisch versammelt und allen die Sicherheit gibt, in die Welt hinauszugehen. Aufbrechen und Neuanfang ist die Botschaft.

Und die Inspiration gehört zum Frühling, der göttliche Zeugungsfunken, der alles Neue mit Feuerkraft wachsen lässt.

„Märzoblüomle“ helfen dir bei diesem Aufbrechen und Neuanfangen.

Huflattich: Tussilago farfara
Volksnamen: Märzenblümchen, Brustlattich, Heilblatt, Hustenblatt,
Standort: kalkhaltiger Lehmboden, Pionierpflanze, Sonne
Eigenschaften: krampflösend, schleimlösend, auswurffördernd, hustenstillend

Jung wie das Jahr, frisch wie der Frühling. Was begeistert dich?
Was inspiriert dich? Es ist Zeit, über das Ziel hinauszuschießen und Grenzen zu übertreten. Wo sind deine zündenden Ideen? Welche Orte inspirieren dich?
Welche Menschen Inspirieren dich?

Märzenblumentee ist ein klassischer Brusttee gegen Husten und er ist lungenstärkend. Nach der vergangenen Grippewelle schenkt uns das Märzoblüomle wieder die Kraft tief einzuatmen – aber den Tee nur einige Tage trinken, das ist ein starkes Heilmittel und der Körper braucht es nur, wenn du tatsächlich hustest und dann nicht mehr!!

Wie immer macht die Dosis das Gift.
Märzenblumenblüten kann man auch rauchen und sie eignen sich zum Räuchern. 

Katharina Waibel